Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) ist ein vielfältig einsetzbares Fahrzeug und rückt bei den meisten Einsätzen als erstes Fahrzeug aus. Im Gegensatz zu Löschgruppenfahrzeugen hat es nicht nur Material zur Brandbekämpfung geladen, sondern auch Geräte zur technischen Hilfeleistung. Das HLF 20/16 hat einen 2000 Liter fassenden Wassertank sowie eine Pumpe, welche 2000 Liter Wasser pro Minute bei 10 bar Ausgangsdruck fördern kann.

Zur Beladung gehören unter anderem ein Hydraulischer Rettungssatz mit Zylindern zur Befreiung von eingeklemmten Personen, sowie ein Satz zur Erdung von Oberleitungen der Bahn bei einem Einsatz im Gleisbereich der DB.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionen zu bieten. Wenn sie unsere Website nutzen, stimmen sie der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät zu. Datenschutzerklärung einsehen

Sie haben der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät nicht zugestimmt. Diese Entscheidung kann rückgängig gemacht werden.

Sie haben der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät zugestimmt. Diese Entscheidung kann rückgängig gemacht werden.

Copyright © 2020 www.feuerwehr-niederselters.de - xsDesign by Hostgator